PREMIERE:Impressionen

…und hier die ersten Eindrücke des Premierenpublikums:

„Die Interaktion zwischen den verschiedenen Medien, zwischen Musik, Schauspiel und der Animation, das war super umgesetzt.“

„Die schönste Szene war für mich der Tanz… definitiv der Tanz.“

„Das war eine absolute Symbiose zwischen den drei Genres Schauspiel, Animation und Musik.. und ich fand es wirklich schön, dass sich die Animation so schlicht gehalten hat, sodass noch genug Raum war für das andere. Also ganz großer Applaus!“

Podium_Felix 875

„Ich fands fantastisch, […] die Choreografie […] hat am Ende nochmal so einen Höhepunkt gegeben. Aber ich fand alles toll, auch die Musik.. und die Animation war zum Teil sehr beeindruckend. Es ist überwältigend für die Sinne!“

„Es war super, sehr schön!“

„Besonders gefallen hat mir, dass man mit so einer Animation so viel ausdrücken kann!“

„Die Kombination zwischen Musik, Gesprochenem – beinahe gesungenem Wort –  und die ganze Animation […]“

„Ich fands wundervoll, wirklich ganz ganz großartig, das Zusammenspiel von Schauspiel, Musik und auch Animation hat mir sehr gut gefallen und ich wünsche der Produktion, dass sie über das Festival hinaus vielleicht noch irgendwo aufgeführt wird, weil das war wirklich großartige Arbeit… Es war wirklich sehr vielschichtig, es war ja von allem ewas dabei. Natürlich ganz großes Lob an den Schauspieler, ganz klar, das war einsame spitze – mit den verschiedenen Rollen, die verschiedenen Facetten darzubringen, aber auch in dem Zusammenschluss mit der Animation, mit der Musik… Insgesamt war das einfach sehr sehr schön.“

„Ich hab mir nichts drunter vorstellen können und fands total begeisternd jetzt… Ich hab den Schauspieler bewundert, vom Anfang bis zum Schluss… der war ja fast noch besser als die Animation.“

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Strawinsky mögen würde… aber so kann mans verstehen…“

Leave a Reply

  • (will not be published)