Ein unmoralisches Angebot…

In Strawinskys Die Geschichte vom Soldaten verliert der Soldat seine Seele, indem er dem Teufel seine Geige gibt. Aber was passiert wirklich, wenn ein Musiker sein Instrument aufgibt? Die Antworten auf diese Frage reichen vom Verlust wichtiger ideeller Werte bis hin zu „ein Stück von mir selbst würde verloren gehen“. Und wofür würde ein Musiker sein Instrument eintauschen? Darüber herrscht weitestgehender Konsens, nämlich eigentlich für gar nichts… aber lest selbst, was Friedrich und Philipp von Strawinsky:animated – Die Geschichte vom Soldaten dazu sagen:

Friedrich und sein “Reichtum”

Friedrich: „Das Instrument hat einem schon so viel gebracht, das eben mit Geld nichts zu tun hat, was eigentlich viel mehr Wert ist. Die Erfahrungen mit Menschen und mit Auftritten ist etwas ganz einzigartiges, das man überhaupt nicht mit Geld ausgleichen kann.“

Philipp liebt Rhabarberschnitten fast so sehr wie sein Instrument.

Philipp: „Vielleicht wenn man mich in 30 Jahren nochmal fragt, würde ich es wahrscheinlich hergeben, weil dann hab ich keine Lust mehr. Aber momentan glaube ich für nichts, weil es mir sehr viel Spaß macht… Es ist ewas Lebensfüllendes, etwas das weite Bereiche meines Lebens betrifft, also da würde ich mich sozusagen ein Stück weit selbst verkaufen.“

Leave a Reply

  • (will not be published)